Management. Unterstützung .Shared Services.

Die zentralen Einheiten eines Unternehmens, die die sogenannten "Overhead-Kosten" verursachen, sind mit fast allen operativen Bereichen kostenseitig eng verbunden. Obwohl sie oft keinen direkten Einfluss auf die "produktiven" Prozesse nehmen, sind ihre Kosten jedoch einzukalkulieren.

 

Oft ist der Anteil dieser Kosten höher, als die eigentlichen Prozesskosten. Optimierungsansätze werden oftmals nur in den operativen Bereichen gesucht (und gefunden). Die übergreifenden Kosten steigen aber oftmals erheblich an und stehen dennoch nicht unmittelbar im Fokus. Über die Prozesskostenrechnung erkennt man sehr deutlich, welche Management- und Unterstützungsprozesse welche Kosten verursachen. Die Optimierungspotentiale sind nicht selten erheblich und können oft mit einfachen Lösungen schnelle Ergebnisse erzielen. Durch unsere Vergleichsmöglichkeiten und Erfahrungen können wir Ihnen diese aufzeigen. Wir unterscheiden hierbei immer in schnell zu verändernde Dinge und langfristig zu planende Möglichkeiten.